Termine & Events

Jan
19
Sa
19. Januar 2019 – Rock den Fürst live mit The UnderCover Project @ Schönaicher Fürst
Jan 19 um 20:30

Logo

 

Rock den Fürst Live

Insgesamt 12 Bands, die Euch dann Live rocken

u.a.

THE UNDERCOVER PROJECT

ROCK 44 / KOHALA  

BLIND DATE  /  200 BAR 

THE EDGE  (U2 tribute band)

MIDNITE SKY

sind schon bestätigt.

Alle Facts zu Rock den Fürst findet Ihr unter Veranstaltungen

Nutzt unser Kontaktformular – und wir benachrichtigen euch rechtzeitig vor jeder Rock den Fürst Veranstaltung.

Wir wünschen uns, dass ihr auch zukünftig so zahlreich den Fürst rockt.

Erzählt es weiter und bringt eure Freunde mit!

Mrz
1
Fr
1. März 2019 – So geht Fasching! Der legendäre Hausball des Musikvereins Mühlhausen @ Kollmar & Jourdan-Gebäude
Mrz 1 um 20:00

Es ist uns eine Ehre zusammen mit der bauernkapelle stadelbach 1831 den legendären Hausball des Musikvereins Mühlhausen zu beschallen!

Zur Erinnerung: Das war 2018 … nach dem Motto „So geht Fasching!“

Wieder einmal haben sich Närrinnen und Narren in Mühlhausen zusammengefunden, wieder einmal haben die „Bauernkapelle Stadelbach 1831“ in Kombination mit der Coverband „The UnderCover Project“ das Publikum überzeugt, welches wieder einmal bis in die frühen Morgenstunden tanzen und sich amüsieren konnte. Wieder einmal geht ein Hausball zu Ende und das schon zum elften Mal! Die Kostümvielfalt und die kreativen Ideen des Publikums waren erneut ein Hingucker für Mann und Frau, aber auch für unsere Fotografen, die eine große Menge an schönen Erinnerungen eingefangen haben. Der Musikmix, den die musikvereineigene Band Bauernkapelle und The UnderCover Project aus Heimsheim für die Tanzbegeisterten vorbereitet hatte, ließ von Polonaise bis rockiges Luftgitarre spielen keine Wünsche offen. Sogar Hip-Hop und „Holz“-Fans wurden von einem attraktiven Rap-Duo, bestehend aus Verena Reim und Leonie Grundey, begeistert. Erst lange nach Mitternacht wurde die letzte Zugabe bejubelt und die Narren konnten die Veranstaltung an der Bar ausklingen lassen. Vielen Dank für die tollen Bilder an Stef Müller, Kai Pfeffinger und Gerd Holzner.