Tales of Nebelheym

Genre: Steam-Folk

~ Nebelheym ~ Wir schreiben die Zeit der Dampfmaschinen. Industrialisierung stößt auf Natur und die Erinnerung an die Kriege weckt Hoffnung auf eine bessere Zeit. ~

Das Stuttgarter Sextett erzählt die Geschichten eines Wanderers, der durch die fiktive Welt Nebelheym zieht. Sein einziger Begleiter ist ein dampfbetriebener, fliegender Kompass.

Optisch und thematisch gehören die Musiker der Steam-Punk Szene an. Durch die musikalische Zuordnung in der Folk- bzw. Folk-Metal Szene entstand der Begriff „Steamfolk“. Mit ihren zeitlosen Folk-Elementen sind Tales of Nebelheym auch in der Mittelalter-Szene sehr beliebt und finden immer mehr Anhänger in diesem Umfeld.

Neben vorwiegend englischen Texten gibt es auch eine geringe Anzahl von Liedern mit deutschen Texten.

Durch Konzerte mit Mittelalter-Bands wie Metusa, Krayenzeit, Harpiye und Cantus Levitas, sowie Metal-Bands wie Deadlock, The Unguided und Illuminandi hat sich die Band bereits bei einer breiten Masse bekannt und beliebt gemacht.

Seit Oktober 2014 ist das Debüt-Album „A Wanderer’s Heart“ im Handel erhältlich und am nächsten wird bereits wacker geschrieben.

Die Band liefert den perfekten Sound für  Tavernen, Pubs, Straßenfeste und Mittelalter-Festivals.

Besetzung

Teddy Möhrke: Gesang, Gitarre, Tin Whistle
Robin Rosenberger: Bass, Backing Vocals
Matse Beurer: Geige, Gitarre, Backing Vocals
Manuel Dannheimer: Gitarre
Fabian Merkt: Akkordeon
Roman Kromer: Drums, Percussion

Alle Fotos, falls nicht anders angegeben (c) CM-Photowork.de

Der offizielle Trailer zum Album „A Wanderer´s Heart“ kann hier downgeloaded werden:
„A Wanderer´s Heart“
Daniel Antonescu
N-Tone
Composer/Producer/DJ
www.ntone.ro

Die EPK der Band
Hompage der Band
Dropbox-Link:
Für Presse und Bookings

3 Kommentare:

  1. Pingback: analysis of website

  2. Pingback: adsense banned

  3. Pingback: 20.1.2017 Tales of Nebelheym mit Krayenzeit in der Halle Reichenbach – Pangalactic Records

Hinterlasse eine Antwort